Die Arktis


einst bedeckt mit Kilometer

hohem Schnee und Eis.

Der Anblick atemberaubend weiß.

Die Heimat vielerlei Leben

welches die Natur hat gegeben.

Doch des Menschen streben

verändert den Raum.

Für vielerlei Leben

war der Mensch ein böser Traum.

Mit der Erwärmung schmilzt das Eis

und der Lebensraum für einige Arten zerreißt.

Der Eisbär kämpft ums Überleben

doch der Mensch denkt nur ans eigene Streben.

In nicht allzu ferner Zukunft

wird der Mensch es sein,

der kämpfen muss

ums nackte Überleben.

Denn die Natur holt sich zurück

was sie gegeben

und wird des Menschen Leben nehmen.

Wenn der Mensch

noch gerettet werden will,

muss er die Schäden der Natur

in kürzester Zeit beheben.


© Martin Vieth - 26.05.13